Sophie Zeuß

Henri Marteau in Genf, ca. 1906
Die Tätigkeit in Genf war für Henri Marteau sicherlich ein wichtiger Karriereschritt, denn hier konnte er sich als Lehrer etablieren. Und doch zeichnete sich nach wenigen Jahren ab, dass er hier nicht glücklich war. Schon 1905 äußerte er den Wunsch,...
  • 7. Februar 2024
Klaviervirtuosen von heute und morgen präsentiert Haus Marteau in Lichtenberg (Landkreis Hof) regelmäßig mit seinen Konzerten. Das große Spektrum der Klaviermusik zeigt abermals der Meisterkurs von Prof. Stefan Arnold mit seinem Abschlusskonzert am Donnerstag (8. Februar, 18 Uhr). Der Dozent...
  • 6. Februar 2024
Ordre des Palmes académiques
Zwischen dem “Bene merenti” und der “Italienischen Krone” hängt an der Ordensspange der französische “Ordre des palmes académiques”. 1808 wurde dieses Ehrenzeichen von Napoleon Bonaparte für Mitglieder der Universität von Paris geschaffen. Es entwickelte sich zu einem Orden, der bis...
  • 31. Januar 2024
Innerhalb einer Woche drei Konzerte für Klavier, alle drei ausverkauft – Haus Marteau schätzt sich glücklich ob so vieler treuer und neuer Gäste. Die beiden mehrfach preisgekrönten jungen Koreaner Junhee Kim und Honggi Kim spielten ihr Konzert zur Eröffnung des...
  • 30. Januar 2024
Baiba Skride zählt zu den profiliertesten Violinistinnen unserer Zeit. 2001 gewann sie den ersten Preis des Queen-Elisabeth-Wettbewerbes, der den Auftakt für ihre beachtliche internationale Karriere bildete. Nun hat sie zur großen Freude des Bezirks Oberfranken einen Lehrauftrag in dessen Lichtenberger...
  • 29. Januar 2024
Es ist eine tolle Chance für junge Musiker, in die Welt eines großen Orchesters einzutauchen: Der Bezirk Oberfranken sucht wieder Talente ab 14 Jahren für das Jugendsymphonieorchester Oberfranken. In den Osterferien 2024 erarbeitet das Orchester ein anspruchsvolles Konzertprogramm für die...
  • 29. Januar 2024
Blanche Marteau
Während seiner Zeit in Genf traf Henri Marteau auf Blanche Hirsekorn. Sie stammte aus einer Straßburger Industriellenfamilie, war musikalisch – und 13 Jahre jünger als Henri. Zunächst wurde er ihr Geigenlehrer, aber nach einiger Zeit verliebten sie sich offenbar ineinander....
  • 24. Januar 2024
Henri Marteau und Max Reger
Während seiner Zeit in Genf begegnete Henri Marteau dem fast gleichaltrigen Max Reger. Reger schrieb ihm erstmals 1900, eine enge Freundschaft entstand aber erst ab 1904, nach einem gemeinsamen Konzert beim Musikfest des Allgemeinen Deutschen Musikvereins. Marteau war dann so...
  • 17. Januar 2024
Der „Orden“ an der Ordensspange
Die meisten Orden im Meisterzimmer lassen sich recht gut identifizieren. Eine Ausnahme bildete dieses Objekt an der Ordensspange: ein Kreuz aus weißer Emaille, die Arme verbunden durch goldene Seile, in der Mitte scheint etwas zu fehlen. Inzwischen konnten wir herausfinden,...
  • 10. Januar 2024
Bronzelüster im Meisterzimmer von Haus Marteau
„Alljährlich zu Sylvester gibt Meister Marteau seinen Schülern einen Ball. Lustig tanzten die Schneeflocken um die jugendlichen Gestalten, die gestern Abend die stille Avenue Odier hinuntereilten … Betreten sie auch zum ersten Male Marteaus Heim mit heiliger Scheu, so kehren...
  • 3. Januar 2024
Mitteilungen